E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte
Weissberg, Daniel / Harenberg, Michael

Global kommunizieren, sich lokal missverstehen

Global kommunizieren, sich lokal missverstehen. Wir kommunizieren in einer Welt, in der uns feste Referenzpunkte etwa in Form von Karten längst abhanden gekommen sind. Stattdessen verfügen wir über Universalmedien und Alphabete, deren pragmatischen Gebrauch wir erlernen, deren Konsequenzen wir aber erst zu ahnen beginnen. Ist die globalisierte Bassdrum, die im 4/4-Takt in den Clubs dieser Welt den Takt vorgibt bereits eine Basis für globalen Austausch? Wir suchen auch mit der Entwicklung eines transdisziplinären Masters an der HKB in Bern nach adäquaten Formen und künstlerischen Praxen im Kontext dieser Fragen.

Zugehörige Dateien: