E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte
Buttlar, Adrian von

Presseerklärung zum Berliner Opernstreit

Der Landesdenkmalrat Berlin hat fruehzeitig den hohen Denkmalwert des Paulickschen Ausbaus der Staatsoper hervorgehoben und vor extensiven Umbaumassnahmen gewarnt. Er bedauert, dass die Ausschreibung zur Sanierung des Hauses mit widerspruechlichen Zielstellungen ueberfrachtet wurde. Nach eingehender Analyse der drei praemierten Entwuerfe steht fest, dass in jedem Fall der denkmalgeschuetzte Raum zerstoert werden wuerde. Nicht nur im Fall einer "modernen" Fassung, sondern auch bei einer historisierenden Anlehnung an das gegenwaertige Raumbild geht es um einen kompletten Neubau im Inneren. Die vage Rekonstruktion Paulickscher Motive in einer aufgeweiteten Kubatur ist keine denkmalpflegerische Option.

Zugehörige Dateien: