E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte
Drachenberg, Thomas

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege undArchäologisches Landesmuseum Abteilung Bau- und KunstdenkmalpflegeEinladung zur Ausstellungseröffnung. Das Messbildarchiv. Geschichte und Bedeutung

Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum betreut im Messbildarchiv ca. 100.000 einzigartige, historische Fotografien aus der Zeit von 1880 bis 1945. Bau- und Kunstdenkmale im ehemaligen Preußen, in Ländern des Deutschen Reiches und im Ausland sind in diesen Aufnahmen erfasst. Eine Auswahl daraus wollen wir Ihnen nun in einer Ausstellung zeigen. In deren Zentrum stehen vornehmlich Fotografien aus dem Land Brandenburg. Begleitet werden sie von Informationen zu Namen und Begriffen, die untrennbar mit dem Messbildarchiv verbunden sind: zu Albrecht Meydenbauer, zum Messbildverfahren, zur Preußischen Messbildanstalt und zur Staatlichen Bildstelle Berlin. Zur Ausstellungseröffnung, die am 25. November 2010, um 19:30 Uhr, im Foyer des Informations-, Kommunikations- und Medienzentrums (IKMZ) der BTU Cottbus stattfinden wird, laden wir Sie hiermit herzlich ein. Ort: Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) der BTU Cottbus, Foyer Karl-Marx-Straße 53 03044 Cottbus Ausstellungsdauer Vom 25. November bis 20. Dezember 2010 Öffnungszeiten Montag bis Freitag 9-22 Uhr, Samstag 9-13 Uhr, Sonntag 17-22 Uhr Eintritt frei Anmeldungen zur Ausstellungseröffnung bis 23.11.2010 bitte an Frau Claudia Erjautz, Tel.: 03 37 02 / 712 13 oder an sekretariatd@bldam-brandenburg.de oder messbildarchiv@bldam-brandenburg.de

Zugehörige Dateien: