E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte
Motte-Haber, Helga de la

Systeme mit Selbstregulation

Es werden drei sich selbst regulierende Systeme ausführlich vorgestellt: Der erste spatiodynamische Turm von Nicolas Schöffer und Pierre Henry, die Pendulum Music von Steve Reich und Spacecraft von Richard Teitelbaum (mit Biofeedback). Kurz gestreift werden andere algorithmisch erzeugte musikalische Strukturen, um den Begriff „System“ zu klären, ehe auf die Besonderheit des Ecosytems von Agostino di Scipio eingegangen wird. Handelt es sich dabei um Komposition – ein Begriff den di Scipio selbst verwendet? Unterschiede zu Installationen sollen dies verdeutlichen. Fruchtbar gemacht werden soll außerdem die Idee der ,Morphologie‘, um einen Anschluss an traditionelles naturphilosophisches (ökologisches) Denken zu gewinnen.

Zugehörige Dateien: