E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte
Tabor, Jürgen

Praktiker und Philosoph: Der Künstler Donald Judd

"Fast niemand lebt wirklich nach einem der großen Denksysteme, höchstens nach deren versteinerten Fragmenten. Dermaßen aufgeweicht, werden in der täglichen Lebenserfahrung gewöhnlich selbst jene traditionsreichen philosophischen Modelle, die hofften, Anspruch auf eine umfassende Wahrheit erheben zu dürfen. Die Philosophie verallgemeinert, das Leben vollzieht sich im Konkreten. Dazwischen wirkt seit jeher die Kunst. Das Universelle anschaulich zu machen, ist ihre Bestimmung. In der Kunst vereinigen sich der Praktiker und der Philosoph ...

Zugehörige Dateien: