E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte
Oexle, Judith

Schrumpfende Ressourcen, weniger Menschen: Perspektiven der Denkmalpflege

Anhand aktueller demographischer Entwicklungen und Prognosen werden Vorschläge zu einer inhaltlichen Prioritätensetzung denkmalpflegerischer Arbeit gemacht. Dies beinhaltet eine zeitliche Grenze des Denkmalbegriffs, die Forderung nach weniger Regulierung und mehr Beratung, der Förderung privaten Engagements mit dem Ziel der Erhaltung denkmalpflegerischer Substanz.

Zugehörige Dateien: