E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte
Hemmer, Anna Lena::9548c87db3f0db3b0eae8d14c6ac6eb0

Überlegungen zur Methodik der politischen Ikonographie: Was ist denn nun das für gewaltiges Ding: der Staat?

Die Metapher als einen Gegenstand der politischen Ikonographie zu bezeichnen, mag konventionell nicht einleuchtend sein. Dennoch wird hier dargelegt, dass die Bedeutung der Metapher über das allgemeine Verständnis als rhetorischer Stilfigur der politischen Persuasion hinausgeht. Dieser Text schlägt entsprechend die Erweiterung des methodischen Instrumentariums der politischen Ikonographie um die Begriffe der Fiktion und der Metapher vor.

Zugehörige Dateien: