E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte
News
In dieser Sektion gibt es keine aktuellen Nachrichten.
Becker, Ilka

Dekonstruktion des Tableaus: Stefan Römers Zyklus 'Schlagbaum'

Ist die Grenze zwischen Natur und Kultur etwas Gegebenes? Oder ist sie nicht vielmehr Effekt einer Grenzziehung, die Natur und Kultur als unterscheidbare Terrains hervorbringt? Der Berliner Künstler Stefan Römer dekonstruiert in seiner Installation Schlagbaum anhand von fotografischen Tableaus klischeehafte Vorstellungen von Natur, die sich über die Konventionen der Fotografie in das touristische Imaginäre eingeschrieben haben. Seine Bilder arbeiten die kulturellen Zeichensysteme an den Übergängen zwischen Bebauung und Bewachsung heraus: Sei es die Akkumulation von Schildern vor einer idyllischen Weide, die zeichenhaft geronnenen Landschaftsexotismen in einem thailändischen Ferienressort oder die Archäologische Hydrokultur ein Clash von künstlicher Ausgrabungsstätte und Kunstpalme.

Zugehörige Dateien: